3D-Drucker

Das ist eine Übersicht über unsere 3D-Drucker. Wir haben auch eine generellere Anleitung zum 3D-Druck.

WIr haben 2 3D-Drucker: Einen CTC Bizer und einen selbst gebauten SparkCube 1.1.

Sparkcube

Für den SparkCube verwenden wir Repetier.

  • Web interface: 3dd.local:3344, fablab:fablab
  • API-Key: 2cf93145-b4db-4112-a84a-8b42ee9e3283

Wenn ihr euch einen Slicer auf eurem Lappi einrichtet, denkt bitte daran in den Startcode G29 (BLTouch-Leveln) einzubauen. Am Besten nach G28 (home).

Generell reicht es, RepRap als Profil auszuwählen und das Bauvolumen anzupassen.

Cura Einstellungen

Nextcloud-Ordner

CTC Bizer (Makerbot Replicator1-Klon)

Mit diesem Drucker haben wir gerade das Problem

Der CTC kann G-Code über eine SD-Karte einlesen oder per USB (Cura?) angesteuert werden. Für den CTC-Drucker gibt es eine offizielle Cura-Konfiguration, die gut funktioniert.

Der CTC kann auch über einen Raspi mit octopi (aktuell: Version 0.18.0, Raspberry Pi 2 Model B Rev 1.1) über das Netzwerk angesprochen werden:

http://octopi.local (192.168.173.197) User fablab, PW: fablab

API-Key (für direkten Betrieb mit slicer): 6DCF603CB46A4D149724FDC2F9BDDE00

Da der Drucker statt gcode nur das x3g-Format versteht, mussten wir im Octoprint noch die Erweiterung GPX installieren.

Druckerprofil CTC: erstmal nur 1 Extruder aktiviert

Hier die Anleitung

Video Das vermaledeite Leveln des Heatbeds

Video Das Kalibrieren ist doof

Video zum Einstellen der beiden Düsen auf gleiche Höhe

Video Extruder/Nozzle Troubleshooting and Fix

Anleitung für GPX

Werkzeug:

  • 9er Schlüssel für die Nozzle,
  • ?? Schlüssel für den Heizblock,
  • Bohrer/Reiniger für die Düse

Da wir auf das Gefummel mit Makerbots x3g-Dateien, GPX und Sailfish keine Lust mehr haben überlegen wir, auf dem Board Marlin oder Klipper zu installieren.

Sonstiges

  • Marian befasst sich mit Klipper
  • Wir überlegen, uns einen Harzdrucker zuzulegen für unsere meist technischen Anwendungen nicht so gut geeignet